Endlich ist er da, der Heilige Abend 2018. Und was wäre dieser Tag ohne uns. Obwohl, irgendwie sind wir in diesem Podcast nicht so ganz wir oder zumindest hören wir uns ganz anders an. Und das sogar in epischer Länge von gut dreieinhalb Stunden. Warum das ganze? Na, wir sind doch „gepodwichtelt“ worden. Unser Podcast wurde von einem uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannten fremden Podcast quasi übernommen. Und was es hier alles zu hören gibt sollte Euch von A bis Z richtig fesseln. Und dann haben wir da auch noch folgende Botschaft in Form sogenannter Shownotes mitgeteilt bekommen. Doch lest selbst und vor allem genießt uns ein ganz anders.

Moment noch! Wir ziehen schon jetzt unseren virtuellen Hut vor unseren Podwichteln, da wir sowohl Thema wie auch Inhalt als ganz großes Hörvergnügen empfinden. Und wir bitten um Nachsicht, dass wir einen eigenen Titel wählten, aber das Wort Blumenparade musste aus guten Anlass unbedingt mit einfließen, wollen Euren Vorschlag aber nicht unter den Küchentisch fallen lassen. Jetzt aber auf zu den Shownotes.


Shownotes

Titelvorschlag: Schwierigkeiten mit Hitler

Das klingt heute irgendwie seltsam. Nicht nur, wegen des merkwürdigen Episodentitels. Aber ganz im Sinne der Wundertüte ist das der übersetzte Titel eines Japanischen Musikstückes, das – unter anderen – eine Rolle in der heutigen Folge spielt. Denn Sabine und Thomas klingen heute etwas anders als sonst. Zwei anonyme Gestalten haben sich heute an den Küchentisch im fernen Berlin gesetzt, um eine Folge für die Wundertüte aufzuzeichnen. Hintergrund ist das podwichteln (www.podwichteln.com), eine Aktion, bei der über 50 Podcasts mitgemacht haben in diesem Jahr und dabei jeweils einen anderen Podcast gezogen haben, für die sie eine Folge aufzeichnen sollen. Vielleicht hört Ihr ja raus, welechen Podcast Thomas und Sabine übernommen haben.
Aber zurück zum Küchentisch. Dort wird es nämlich musikalisch. Die Wichtel reden (und singen) über Musik für Computerspiele, von den Anfängen der Sägezahnmusik bis zum orchestralen Bombast-Arangement moderner Computerspielsagas. Dabei kommen auch zahlreiche Hörbeispiele auf den Tisch.

Wir (die Wichtel) hoffen, Ihr habt genau soviel Spaß wie wir bei der Aufnahme! Wir wünschen besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Verweise:

Chiptune
https://de.wikipedia.org/wiki/Chiptune

Schneider CPC
https://de.wikipedia.org/wiki/Amstrad_CPC

Videospielmusik in der Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Videospielmusik

Der Ton macht das Spiel – findet der Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunk.de/musik-fuer-computergames-der-ton-macht-das-spiel.740.de.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.